von Bastian Ludwig

Das antonius Memory ist da

Wussten Sie eigentlich, dass Memo-Spiele wie zum Beispiel das berühmte Memory vom Ravensburger-Verlag schon seit mindestens 800 Jahren auf der ganzen Welt gespielt werden? Ein echter Dauerbrenner also, was wenig verwundert, denn es ist einfach toll, Dinge zusammenzuführen, die perfekt zueinander passen.

Eine wunderbare Paarung bilden auch die St. Antonius-Stiftung und die antonius Gärtnerei. Die St. Antonius-Stiftung wurde im Jahr 1998 von namhaften Fuldaer Bürgern als Förderstiftung von antonius gegründet, um Menschen mit Behinderungen bessere Chancen auf ihrem Lebensweg zu eröffnen. Regelmäßig sucht sich die Stiftung ein herausragendes Projekt, dem sie dann für einige Jahre Starthilfe gibt, bis es sich so etabliert hat, dass es seine Arbeit erfolgreich weiterführen kann. Auf diese Weise wurde zum Beispiel die Startbahn, die Arbeitsschule von antonius, ebenso gefördert wie die Kooperation zwischen Franziskanern und antonius auf dem Fuldaer Frauenberg.

Für ihr inzwischen neuntes Vorhaben hat die St. Antonius-Stiftung die antonius Gärtnerei als Partner gefunden. Im Rahmen des Stiftungsprojekts er:wachsen sollen in den nächsten Jahren Arbeitsplätze für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf entstehen.

Um dem noch jungen Projekt einen Anschub zu geben, gibt es nun ein eigenes Memo-Spiel von antonius. Es wurde in der antonius Schreinerei hergestellt und ist mit 24 Motiven bebildert, die schöne, gemeinsame Momente des Lebens bei antonius zeigen. Da begeistern versierte Fußballer mit Teamwork beim Fulda Cup, Rote Bete wird frisch vom Feld geerntet, im antons meet & eat gibt es leckere Fritten und Erinnerungen an schöne Veranstaltungen zeigen, was schon immer das A und O bei der Arbeit von antonius war: Begegnungen zwischen unterschiedlichsten Menschen zu schaffen.

Paare finden und Gutes tun

Das antonius Memory bekommt man zum Preis von 20 Euro im Hofladen des antonius Hofs (Saturnstraße 14, 36041 Fulda), im antonius LadenCafé (Severiberg 1, 36037 Fulda) und im antonius Laden (An St. Kathrin 4, 36041 Fulda). Nach Abzug der Produktionskosten bleiben 8 Euro übrig, die komplett in das neue Stiftungsprojekt er:wachsen fließen.

Zurück