von Carmen Schneider (Kommentare: 0)

Fotoaktionen der #nichtnormal-Kampagne

Am letzten Juli- und am ersten Augustwochenende haben wir unsere Fotoaktion im Rahmen der #nichtnormal-Kampagne fortgesetzt und beim Wiesenflimmern in Niederrode und beim Frauenberger Sommer im Klostergarten jede Menge nette Leute getroffen. Erkennungszeichen unserer Fotoaktion war auch dieses Mal die große 115, die sich zwischen Obstbäumen und Klostermauern sichtlich wohlgefühlt hat.

115-Ziffern zwischen Obstbäumen und Klostermauern

Moritz, Helmut und Ursula waren bei den Veranstaltungen mit der Kamera vor Ort, haben Gespräche geführt und den Veranstaltungsbesuchern ihre Besonderheiten entlockt. Dabei sind tolle Fotos entstanden und wir haben eine Menge Leute kennengelernt, die voller Stolz von sich sagen, nicht normal zu sein. Zum Beispiel Marietta und Sieglinde, die zwar Tante und Nichte sind, die aber nur ein Altersunterschied von gerade mal einem Jahr und zwei Monaten trennt. Oder den kleinen Juri, der sich für nicht normal hält, weil er seine Schlange mit zum Wiesenflimmer gebracht hat – die war zwar nur aus Plastik, aber immerhin. Und wer hat sich da nicht noch alles vor unserer Linse getummelt? Junge und ältere Menschen, ein Hubschrauberpilot, Hundeliebhaber, Freunde und Familien, Schwestern und Brüder, Weltverbesserer, freiwillig Engagierte und nicht zu vergessen Renate, die mit resolut in die Hüften gestemmten Fäusten vor unserer Kamera posierte, nur um unseren Satzanfang „#nichtnormal, weil …“ um die Aussage „… ich mich nicht gern fotografieren lasse“ zu ergänzen. Einfach tolle Leute.

Jeder der an der Fotoaktion teilnimmt, bekommt ein eigenes #nichtnormal-Plakat. Die entstandenen Plakate aus den Fotoaktionen gibt es in unserer #nichtnormal-Galerie zu sehen.

Mit der Kampagne und Fotoaktion wollen wir ein Bewusstsein dafür schaffen, dass wir alle verschieden sind und das auch gut so ist. „Nicht normal“ bezieht sich dabei darauf, dass jeder etwas besonders gut kann. Dass jeder eine Besonderheit oder eine Stärke hat, die ihn einzigartig macht, ihn auszeichnet.

Nächste Fotoaktion

Die Plakate auf den 115-Ziffern findet ihr derzeit auf der Terrasse des FLORA klostercafés auf dem Frauenberg. Die nächste Fotoaktion wird beim 10. Hessischen Familientag am 14. September in der Fuldaer Innenstadt stattfinden.

Zurück