Kino in der Festscheune

Kino in der Festscheune

Sa., 18. Januar 2020, 16:45 Uhr | Ort: Festscheune von antonius

Boston (USA) 2001: Walter Robinson (Michael Keaton), der Leiter des Spotlight-Teams der Tageszeitung The Boston Globe, geht Fällen von Kindesmissbrauch in der Katholischen Kirche nach.

Spotlight, das ist eine kleine Gruppe von Redakteuren, dazu gehören der umtriebige Mike Rezendes (Mark Ruffalo), Sacha Pfeiffer (Rachel McAdams), Matt Carroll (Brian d’Arcy James) und Ben Bradlee Jr. (John Slattery). Sie machen sich sofort an die Arbeit.

Sie ermitteln anfänglich 15 Priester, doch ein Psychologe verrät ihnen, dass das Problem weitaus größer ist. Ca. 6 % der Priester begehen sexuellen Missbrauch an Minderjährigen. Das wären in Boston etwa 90 Priester. Eine gewaltige Zahl.
Sie decken damit unwissentlich den größten Skandal des 21. Jahrhunderts auf, erst stadt-, dann landesweit, letztlich weltweit.

Der Film Spotlight von Tom McCarthy war für sechs OSCARS 2016 nominiert und erhielt letztlich zu recht zwei (Bester Film / Bestes Drehbuch).

Schnörkellos, spannend und ehrlich mit einem großartigen Starensemble.  Ein ganz wundervoller, spannender Film !

 

Einlass ab 16.15 Uhr 

Uhrzeit: 16:45 Uhr

Kosten: 5 € kein VVK

Kontakt: Infos zu den Kinoveranstaltungen gibt es auch unter Tel. 0661/ 1097-480

Adresse: Festscheune von antonius, An St-Kathrin 4, 36041 Fulda

Zurück