Kino in der Festscheune

Kino in der Festscheune

Sa., 18. Januar 2020, 20:00 Uhr | Ort: Festscheune von antonius

Eine wundervolle Dokumentation, die in diese Zeit des raschen Klimawandels und der lautstarken Schülerproteste passt.

Nachdem ihr Hund Todd, den Molly und John Chester bei sich aufgenommen haben, ständig bellt, verlieren sie ihre Mietwohnung. Sie kaufen sich daraufhin  eine 81 ha große heruntergekommene, vertrocknete Ranch in Kalifornien und bauen diese zu einem Öko-Betrieb um. Ein fast aussichtloses Unterfangen, denn der Boden ist unfruchtbar und trocken, viele der Bäume kahl. Sie haben keinerlei Erfahrung in der Landwirtschaft, deshalb vertrauen sie auf den Rat von Alan York, der auf Nachhaltigkeit setzt. Zudem lassen sie sich von der Natur und den Jahreszeiten mit Trockenheit, Feuer, Regen und Unwettern leiten.
Sie roden alte Avocado- und Zitrusbäume und pflanzen 75 Sorten Obstbäume an. Sie bauen eine Bewässerungs- und Kompostierungsanlage, wo sie mit Hilfe von Würmern fruchtbaren Humus herstellen, den bringen sie auf ihr Land aus. So entsteht ein Kreislauf und sie erhöhen die Fruchtbarkeit des Bodens. Die Ausbringung von Pestiziden und Kunstdünger ist strengstens untersagt.
Doch in den ersten 6 Jahren gibt es allerlei Rückschläge durch Schädlinge. Etwa 90.000 Schnecken fressen ihre Bäume kahl und Kojoten töten viele ihrer Hühner. Sie sind kurz davor, aufzugeben, doch die Liebe zur Natur lässt sie neuen Mut fassen. Sie haben Schafe, Kühe und Herdenschutzhunde. Ihre Schwein Emma bringt 17 Ferkel zur Welt und wird schwer krank. Gerade durch ihre Fehler lernen sie viel.
Langsam verwandelt sich das staubige, unfruchtbare Land in ein Paradies für allerlei Insekten, Bienen, Schmetterlinge und Wildtiere wie Eulen. Es gibt alles im Überfluss, Obst, Fleisch und Eier, doch ein Feuer bedroht dieses zerbrechliche Kleinod.

Beeindruckende Dokumentation. Einfach wunderschön ! Regt zum Nachdenken über eine völlig andere, nachhaltige Form der Landwirtschaft an.

USA 2019 / FSK 0 / 92 Min. 

Einlass: 19.15 Uhr

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Kosten: VVK: 6 € (Fuldaer Zeitung am Peterstor und antonius Laden) AK: 7 € (Schüler, Studenten, Azubis 5 €)

Kontakt: Infos zu den Kinoveranstaltungen gibt es auch unter Tel. 0661/1097-480

Adresse: Festscheune von antonius, An St-Kathrin 4, 36041 Fulda

Zurück

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen auf unserer Website Cookies. Einige davon sind essenziell für die Nutzung unserer Website, während andere uns helfen unsere Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern. Sie können dies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "Nur essenzielle Cookies akzeptieren" ablehnen sowie diese Einstellungen jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich jederzeit abwählen. Nähere Hinweise dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.