Wettbewerb neue Therapieinstrumente: Schreinerei von antonius erhält Belobigung für Txalaparta

Im Rahmen der diesjährigen Musikmesse in Frankfurt wurde erstmals das beste Instrument für den therapeutischen Gebrauch gekürt. Die Schreinerei von antonius erhielt für das Instrument Txalaparta eine von insgesamt zwei Belobigungen.Die Txalaparta stammt ursprünglich aus dem Baskenland und wurde für den aktiven Einsatz in der Therapie neu konstruiert.

Die Mitarbeiter der Schreinerei von antonius haben die Txalaparta durch die Zusammenarbeit mit der Hochschule Fulda kennengelernt. Gemeinsam mit Studierenden des Fachbereich Sozialwesen lernten sie das Instrument zu spielen. Das Rhythmus-Instrument aus dem Baskenland wurde tradtioniell in der freien Natur gespielt. Um die Txalaparta zukünftig auch in geschlossenen Räumen spielen zu können, hat die Scheinerei von antonius das Instrument neu konstruiert. Auch Rollstuhlfahrer können das höhenverstellbare Instrument spielen. 

Der Wettbewerb neue Therapieinstrumente fand in diesem Jahr zum ersten Mal statt. Eine sechsköpfige Jury aus den Bereichen Musiktherapie, Bildung, Industrie und Handel sowie einem Vetreter der Messe Frankfurt wählten unter den Bewerbungen die besten Instrumente aus. Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier

Wer Interesse an dem Instrument hat, kann sich an das GestaltenWerk wenden.

Zurück